Anzeige

Anzeige

Geiger David Garrett will Lampenfieber nicht verlieren

28. August 2018 - 09:49 Uhr

Berlin – Der Geiger David Garrett (37) ist auch zehn Jahre nach seinem internationalen Durchbruch noch vor jedem Auftritt aufgeregt. "Eine gewisse Körperspannung – die möchte ich nicht verlieren", sagte Garrett der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Das wird sich nie legen." Mit der Zeit habe er aber gelernt, mit Stress umzugehen.

David Garrett

David Garrett

"Wenn man fünf Minuten später aufgeschlagen ist, hat man früher gesagt 'Oh Gott'." Jetzt erscheine er zu Terminen etwas später – und bleibe gelassen. Dennoch werde er durch seinen Erfolg nicht leichtsinnig. "Ich bin zu bodenständig aufgewachsen und zu alt, dass man die Bodenhaftung verliert", sagte Garrett.

Nachdem ihn seit Anfang des Jahres ein Bandscheibenvorfall mehrere Monate plagte, spielt der Geiger inzwischen wieder. In den kommenden Wochen sind Konzerte in Osteuropa geplant. Im Oktober bringt Garrett seine zehnte CD in zehn Jahren heraus.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

David Garrett sagt nach Bandscheibenvorfall Konzerte ab
(13.03.2018 – 19:01 Uhr)

Weitere Artikel zu David Garrett

Link:

http://www.david-garrett.com

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge