Anzeige

Anzeige

Lucerne Festival Academy findet Ersatzdirigenten

06. September 2018 - 14:31 Uhr

Luzern/Berlin (MH) – Das Orchester der Lucerne Festival Academy hat kurzfristig Ersatzdirigenten für die Konzerte gefunden, die Principal Conductor Matthias Pintscher leiten sollte. Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, werde am (heutigen) Abend Jaehyuck Choi einspringen. Der Südkoreaner dirigiert gemeinsam mit Sir Simon Rattle und Duncan Ward Stockhausens "Gruppen". Am Sonntag (9. September) steht die Deutsche Ruth Reinhardt bei "No hay caminos, hay que caminar … Andrej Tarkowskij" von Luigi Nono am Pult. Das Konzert am 12. September in der Hamburger Elbphilharmonie leitet Peter Eötvös.

Ruth Reinhardt

Ruth Reinhardt

Pintscher hatte am Mittwoch seinen sofortigen Rückzug von der Lucerne Festival Academy erklärt. Der 47-Jährige sei "aus persönlichen Gründen außerstande", seinen weiteren Verpflichtungen nachzukommen, teilte die Festivalleitung mit. Pintscher war seit 2016 Principal Conductor des Orchesters der Festivalakademie.

Die Akademie wurde 2003 von dem französischen Komponisten und Dirigenten Pierre Boulez und Festivalintendant Michael Haefliger gegründet. Der Campus bietet während des alljährlichen Luzerner Sommer-Festivals Meisterkurse sowie Dirigenten- und Komponistenseminare für Musikstudenten und professionelle Musiker bis zum Alter von 32 Jahren. Abschließend präsentieren die Studenten die erarbeiteten Werke in Konzerten mit dem Orchester der Akademie, deren künstlerischer Leiter seit 2016 der Komponist Wolfgang Rihm ist.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dirigent Pintscher verlässt Lucerne Festival Academy
(05.09.2018 – 10:28 Uhr)

Weitere Artikel zum Lucerne Festival

Link:

https://www.lucernefestival.ch

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge