Berliner Staatsoper jetzt auch mit Theaterkasse im Haus

12. September 2018 - 16:11 Uhr

Berlin – Fast ein Jahr nach der Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper ist jetzt auch die Theaterkasse wieder unter Dach und Fach. Mit der Spielzeit 2018/19, die an diesem Sonntag mit Richard Strauss' Oper "Die Frau ohne Schatten" startet, gehen auch die Theaterkassen im Eingang des Hauses Unter den Linden in Betrieb, wie die Staatsoper am Mittwoch mitteilte. Bisher waren die Tickets in einem Container neben dem Gebäude verkauft worden. Nach der Wiedereröffnung am 3. Oktober 2017 hatten sich die Arbeiten noch weiter hingezogen.

Berliner Staatsoper Unter den Linden

Berliner Staatsoper Unter den Linden

Zuschauer können sich außerdem mit einer neuen Vorschau im Internet beim Online-Ticketkauf die Sicht von den einzelnen Plätzen anzeigen zu lassen. Im Foyer der Staatsoper wird zudem ein Opernshop eingerichtet. Im Angebot: Publikationen der Staatsoper, CD- und DVD-Einspielungen von Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin, sowie Einspielungen von Werken des Opernrepertoires.

(dpa/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Berliner Staatsoper im Stammhaus zu 94 Prozent ausgelastet
(13.07.2018 – 15:51 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatsoper Berlin

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge