Anzeige

Anzeige

Besucherzahlen bei Theatern und Orchestern gesunken

17. September 2018 - 14:11 Uhr

Köln/Berlin (MH) – Die öffentlich getragenen Theater und Orchester in Deutschland haben in der Spielzeit 2016/17 einen leichten Besucherrückgang verzeichnet. Die Zahl der Zuschauer sank gegenüber dem Vorjahr von 21 Millionen auf 20,5 Millionen. "Diese Schwankungen sind nicht ungewöhnlich", sagte der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Marc Grandmontagne, am Montag zur Veröffentlichung der neuen Theaterstatistik. Einschließlich der erfassten Privattheater und selbständigen Sinfonieorchester besuchten rund 35,5 Millionen Menschen Aufführungen und Konzerte. Darin sind diesmal nicht die großen Musicaltheater enthalten.

Theatersitze

Theatersitze

Die Zahl der Vorstellungen an öffentlich getragenen Theatern und Orchestern ist den Angaben zufolge auf 65.794 zurückgegangen (2015/16: 67.257). "Bemerkenswert ist aber, dass Angebote, die zur Vermittlung von Inhalten und zum Dialog mit den Menschen einladen, mehr Zuschauer angezogen haben", erklärte Grandmontagne. Dieses "theaternahe Rahmenprogramm machte 15.303 Veranstaltungen aus (Vorjahr: 14.519).

Die Eigeneinnahmen der Häuser und Ensembles blieben trotz minimaler Steigerung stabil bei rund 551 Millionen Euro. Die öffentlichen Zuschüsse wurden um etwa 3,7 Prozent erhöht, von 2,5 Milliarden Euro auf 2,6 Milliarden Euro.

Der Statistik zufolge waren an Theatern und Orchestern 44.361 Personen fest angestellt, einschließlich der Musiker der selbstständigen Orchester und Rundfunkorchester. Das ist etwas mehr als im Vorjahr (44.237). Das künstlerisch-technische Personal (Technik, Werkstätten, Kostüm und Maske) stieg um 3,6 Prozent auf 13.140 Stellen.

Die Erhebung des Bühnenvereins berücksichtigt 140 Staatstheater, Stadttheater und Landesbühnen sowie 128 Orchester, 210 Privattheater und 84 Festspiele.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

"Hänsel und Gretel" meistgespielte Oper in Deutschland
(12.07.2018 – 14:29 Uhr)

Weitere Artikel zum Deutschen Bühnenverein

Link:

http://www.buehnenverein.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge