Beethovenfest Bonn endet – Auslastung stabil

23. September 2018 - 21:30 Uhr

Bonn/Berlin (MH) – Das Bonner Beethovenfest ist mit der Abschlussbilanz 2018 zufrieden. Die durchschnittliche Auslastung habe wie im Vorjahr bei 70 Prozent gelegen, teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Gut ein Drittel der insgesamt 57 Konzerte sei ausverkauft gewesen.

Beethovenfest Bonn

Beethovenfest Bonn

Unter dem Motto "Schicksal" reflektierte das Festival historische und individuelle Schicksalsmomente in Musik. Hinzu kamen ein Klaviersonaten-Wochenende und spartenübergreifende performative Formate. Ihre Uraufführung erlebten Dieter Schnebels "(BSH) Schicksalslied. Beethoven – Hölderlin" mit dem Sinfonieorchester Flandern und "Monadologie XXXIV '… loops for Ludvik'" des österreichischen Komponisten Bernhard Lang mit dem MDR Sinfonieorchester unter Stefan Asbury und Marino Formenti am Klavier.

Zu den weiteren Gästen zählten das Orchestre Philharmonique de Radio France mit seinem finnischen Chefdirigenten Mikko Franck und dem französischen Pianisten Bertrand Chamayou, die Academy of St. Martin in the Fields und das ORF Radio-Symphonieorchester Wien sowie die Pianisten András Schiff und Dénes Várjon.

Im kommenden Jahr findet das Beethovenfest vom 6. bis 29. September statt. Das Motto lautet dann "Mondschein".

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Beethovenfest lässt Schicksalsmomente erklingen
(31.08.2018 – 09:20 Uhr)

Weitere Artikel zum Beethovenfest Bonn

Link:

http://www.beethovenfest.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge