Anzeige

Anzeige

Staatsoper Stuttgart eröffnet Saison mit "Lohengrin"

29. September 2018 - 10:00 Uhr

Stuttgart/Berlin (MH) – Mit Richard Wagners "Lohengrin" präsentiert die Staatsoper Stuttgart am (heutigen) Samstag die erste Premiere der neuen Saison. Die Spielzeiteröffnung markiert auch den Start des neuen Intendanten Viktor Schoner, der die Nachfolge von Jossi Wieler antritt. Cornelius Meister gibt bei der romantischen Oper seinen Einstand als neuer Generalmusikdirektor.

"Lohengrin"

"Lohengrin"

Der ungarische Regisseur Arpad Schilling verantwortet die Inszenierung. Michael König singt die Titelpartie. Als Elsa debütiert Simone Schneider. Okka von der Damerau aus dem Ensemble der Bayerischen Staatsoper gibt als Ortrud ihr Haus- und Rollendebüt. Auch Martin Gantner als Telramund tritt erstmals an der Staatsoper Stuttgart auf. Goran Jurić, seit dieser Spielzeit neu im Ensemble, singt König Heinrich.

Die Opernpremieren der neuen Saison schlagen einen Bogen von der Frühklassik mit Christoph Willibald Glucks "Iphigénie en Tauride" bis zu einer 2018 uraufgeführten Überschreibung von Mozarts Requiem. Hinzu kommen 17 Produktionen aus dem Repertoire.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Staatstheater Stuttgart starten mit neuen Leitern
(23.09.2018 – 15:48 Uhr)

Weitere Artikel zur Oper Stuttgart

Links:

https://www.oper-stuttgart.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge