Musikshow MEIN CELLO & ICH* geht in die 3. Staffel

01. März 2012 - 16:35 Uhr

Nach dem Erfolg der ersten beiden Jahre startet die Musikshow MEIN CELLO & ICH* am Samstag in die 3. Staffel. In dem Programm vermittelt der singende Cellist Peter Illavsky auf spielerische Weise Wissen über Musik. Diesmal untersucht der Wiener Künstler die Entstehung der Musik. Zielgruppe sind wieder "Kinder von 0 bis 99 Jahren".

Plakat zur 3. Staffel

Wie eng unser Leben mit Musik verknüpft ist, zeigt MEIN CELLO & ICH* mit Experimenten, Musikbeispielen und Quizfragen. "Dabei wird unser musikalisches Gedächtnis gestärkt", sagt Peter Illavsky. "Wissen und Erkenntnisse tragen dazu bei, das Wesen der Musik neu zu bewerten." So untersucht er mit dem Publikum, ob es in der Natur Musik gibt und warum Musik in uns Gefühle weckt. Er erklärt aber auch den Unterschied zwischen Geräusch und Musik bzw. zwischen Melodie, Rhythmus und Harmonie.

Entstanden ist MEIN CELLO & ICH* 2009/10. Grundlage war Illavskys "Spiegelsuite", die der Wiener Cellist während seiner Zeit in Spanien komponiert hatte. Der Titel der Show ist inspiriert von Gregor Piatigorskis Autobiographie "Mein Cello und ich und unsere Begegnungen". Das * im Titel steht für "handgemachte Musik" – "live und garantiert ohne (Geschmacks-)Verstärker", wie Illavsky mit einem Augenzwinkern betont.

Premiere feiert die 3. Staffel der Show am Samstag, 03. März 2012, um 15:00 Uhr im Japanischen Palais in Dresden. Mits(chw)ingen und Mitlachen kann man in weiteren Vorstellungen jeweils sonntags vom 11. März bis 29. April. Für die Eintrittskarten zum Preis von 10,00 Euro (Kinder 3,00 Euro) empfiehlt sich rechtzeitige Reservierung per Telefon (0176 / 430 55 436) oder email (dresdnerpalaiskonzerte@gmail.com).

(wa)

http://www.peterillavsky.com/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge