Weimarer Klavierstudent gewinnt Wettbewerb in Japan

29. November 2018 - 12:59 Uhr

Weimar/Berlin (MH) – Der Weimarer Klavierstudent Can Çakmur hat den 10. Internationalen Hamamatsu-Wettbewerb in Japan gewonnen. Der 21-Jährige setzte sich unter 95 Teilnehmern durch, wie die Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar am Donnerstag mitteilte. Çakmur erhielt den mit rund 23.000 Euro dotierten 1. Preis sowie Konzerttourneen, eine CD-Einspielung und einen Vertrag mit einer Londoner Künstleragentur. "Ich freue mich vor allem über die einzigartigen Auftrittsmöglichkeiten in Japan und im Ausland", sagte der in Ankara geborene Student.

Can Çakmur

Can Çakmur

Der Klavierwettbewerb im japanischen Hamamatsu wird seit 1991 alle drei Jahre ausgetragen. Zu den bisherigen Preisträgern zählen die Russin Olga Kern, der Ukrainer Alexej Gorlatch und Rafal Blechacz aus Polen.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Musikhochschule Weimar: Lindig wird Vizepräsidentin
(21.11.2018 – 14:34 Uhr)

Weitere Artikel zur Hochschule für Musik "Franz Liszt"

Link:

http://www.hfm-weimar.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge