Anzeige

Anzeige

Gewandhausorchester erspielt 40.000 Euro für Kinder

02. Dezember 2018 - 14:13 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Mit einem Benefizkonzert hat das Gewandhausorchester 40.000 Euro für die Stiftung "Leipzig hilft Kindern" eingespielt. Das teilte das Gewandhaus am Sonntag mit. Bei dem Konzert unter der Leitung der US-amerikanischen Dirigentin Marin Alsop erklangen am Samstagabend Werke von Leonard Bernstein und Maurice Ravel. Solist war der spanische Pianist Javier Perianes.

Übergabe Spendenscheck

Übergabe Spendenscheck

Die Stiftung "Leipzig hilft Kindern" wurde 2009 auf Initiative des Gewandhauses gegründet. Sie fördert regionale Vereine und Initiativen, die junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen unterstützen. Bisher wurde mehr als eine Million Euro für rund 200 Projekte bereitgestellt, allein in diesem Jahr knapp 153.000 Euro für 32 Projekte.

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Gewandhausorchester und Staatskapelle Dresden für friedliches Miteinander
(10.09.2018 – 15:12 Uhr)

Weitere Artikel zum Gewandhausorchester Leipzig

Links:

http://www.gewandhausorchester.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge