Anzeige

Anzeige

Oper Zürich steigert Besucherzahlen

17. Dezember 2018 - 13:56 Uhr

Zürich/Berlin (MH) – Das Opernhaus Zürich hat eine positive Bilanz der Saison 2017/18 gezogen. Zu den 327 Vorstellungen kamen 245.517 Zuschauer, teilte Verwaltungsratspräsident Markus Notter am Montag mit. "Dabei ist die erzielte Auslastung von 90 Prozent ganz besonders erfreulich", sagte er. In der Spielzeit 2016/17 sahen 240.810 Besucher 324 Vorstellungen (85,1 Prozent Auslastung).

Opernhaus Zürich

Opernhaus Zürich

In der Sparte Oper wuchs die Auslastung gegenüber dem Vorjahr von 84,7 Prozent auf 88,3 Prozent. Das Ballett Zürich erreichte 98,0 Prozent (2016/17: 89,8 Prozent). Auch die Philharmonischen Konzerte und Liederabende verzeichneten eine Auslastungssteigerung. Zudem haben rund 16.500 Menschen die "Oper für alle"-Liveübertragungen in Zürich und Lugano verfolgt. Das Eröffnungsfest zum Saisonbeginn besuchten rund 10.000 Gäste.

Im Geschäftsjahr 2017/18 erwirtschaftete das Opernhaus einen Gewinn von 158.777 Schweizer Franken (rund 140.765 Euro). Das entspreche einer Zunahme gegenüber der Vorsaison von 43,5 Prozent, hieß es.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Oper Zürich

Links:

http://www.opernhaus.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge