Luzerner Theater zeigt "Don Giovanni" im Dunkeln

13. Januar 2019 - 10:20 Uhr

Luzern/Berlin (MH) – Mit Mozarts Oper "Don Giovanni" bringt das Luzerner Theater am (heutigen) Sonntag die erste Premiere des neuen Jahres auf die Bühne. Die Titelpartie gibt der US-amerikanische Bariton Jason Cox, der jedoch in der Inszenierung nie in Erscheinung tritt, wie das Haus mitteilte: Regisseur Benedikt von Peter lasse die gesamte Oper im Dunkeln spielen.

"Don Giovanni"

"Don Giovanni"

Die Zuschauer würden das Geschehen mittels Infrarotkameras verfolgen, hieß es. Manches sei live zu sehen, vieles jedoch nur im Dunkeln zu erahnen, überlebensgroß projiziert auf eine Leinwand. Clemens Heil dirigiert das Luzerner Sinfonieorchester.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.luzernertheater.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge