Anzeige

Anzeige

Hamburger Flughafen lässt Passagiere Klavier spielen

07. Februar 2019 - 15:58 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Die Wartezeit bis zum Start können Fluggäste in Hamburg ab sofort am Klavier überbrücken. Im Sicherheitsbereich in der Nähe des Terminals 2 wurde ein Flügel aufgestellt, teilte der Helmut-Schmidt-Airport am Donnerstag mit. So könnten Passagiere ihr Talent mit anderen Gästen teilen.

Flügel im Flughafen Hamburg

Flügel im Flughafen Hamburg

Die Idee zu dem Projekt hatten Mitarbeiter des Flughafens. "Was wäre ein Airport ohne Flügel?" lautet dann auch das Motto. Dafür wurde bei einem Hamburger Pianohaus ein Yamaha-Flügel erworben. Ziel sei es, den Aufenthalt für die Passagiere noch angenehmer zu gestalten. Videos und Bilder des eigenen Gastauftritts könnten sie unter dem Hashtag #HAMtalent in den sozialen Netzwerken teilen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.hamburg-airport.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge