Leipziger Gewandhausdirektor bleibt bis 2025

13. Februar 2019 - 18:49 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Gewandhausdirektor Andreas Schulz bleibt für fünf weitere Jahre im Amt. Der Leipziger Stadtrat habe seinen Vertrag bis 31. Juli 2025 verlängert, teilte das Konzerthaus am Mittwoch mit. Das Votum sei einstimmig ohne Enthaltung getroffen worden.

Gewandhausdirektor Andreas Schulz

Gewandhausdirektor Andreas Schulz

Schulz ist seit 1998 Direktor des Leipziger Gewandhauses und damit für das gesamte künstlerische Management des Orchesters und des Konzerthauses verantwortlich. In seiner bisherigen Amtszeit arbeitete er mit drei Gewandhauskapellmeistern: Herbert Blomstedt (1998-2005), Riccardo Chailly (2005-2016) und seit 2017 Andris Nelsons.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Gewandhausorchester erspielt 40.000 Euro für Kinder
(02.12.2018 – 14:13 Uhr)

Weitere Artikel zum Gewandhausorchester Leipzig

Links:

http://www.gewandhausorchester.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge