Anzeige

Anzeige

Rheingau Musik Festival: Flötist erhält Förderpreis

20. März 2019 - 16:44 Uhr

Oestrich-Winkel/Berlin (MH) – Der griechische Flötist Stathis Karapanos (22) erhält den diesjährigen Lotto-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wird dem Künstler am 30. Juli 2019 im Rahmen eines Konzerts auf Schloss Johannisberg überreicht.

Stathis Karapanos

Stathis Karapanos

Der junge Flötist sei schon jetzt ein Meister seines Instruments, erklärte die Jury. Er schöpfe aus einem Fundus tiefer und souveräner Musikalität. "In seinem Spiel deutet er die Musik bis ins kleinste Detail aus, was zutiefst berührend ist. Er verfügt darüber hinaus über eine facettenreiche Tonqualität, die den Atem, mit dem er die Musik erfüllt, unmittelbar auf sein Publikum überträgt."

Der Förderpreis des Rheingau Musik Festivals wird seit 2009 verliehen. Er soll "ausdrücklich besondere Nachwuchstalente auszeichnen, um ihnen den Weg nach oben zu erleichtern", erklärte der Geschäftsführer von Lotto Hessen, Heinz-Georg Sundermann. Bisherige Preisträger waren unter anderem Sebastian Manz (Klarinette), Vestard Shimkus und Christopher Park (beide Klavier), Leticia Moreno und Iskandar Widjaja (beide Geige) und im vorigen Jahr der österreichische Geiger Emmanuel Tjeknavorian.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Rheingau Musik Festival zeigt "Courage"
(24.01.2019 – 12:37 Uhr)

Weitere Artikel zum Rheingau Musik Festival

Link:

http://www.rheingau-musik-festival.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge