Marco Amherd wird neuer Intendant des Davos Festivals

26. April 2019 - 08:08 Uhr

Davos/Berlin (MH) – Das Davos Festival bekommt einen neuen Intendanten: Ab 2020 übernimmt der Dirigent und Organist Marco Amherd die Leitung, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Der 30-jährige Walliser folgt auf Oliver Schnyder, der die Funktion im August 2019 nach nur einem Jahr wieder abgibt. Der Pianist (45) will sich wieder mehr seinen künstlerischen und pädagogischen Tätigkeiten widmen.

Marco Amherd

Marco Amherd

Amherd wurde von einer Findungskommission unter knapp 50 Kandidaten ausgewählt. Der Künstler, der seit 2018 zweiter Chorleiter des Davos Festival Kammerchors ist, habe "mit seinen kreativen und neuen Programmideen, seiner vertieften Kenntnis um die Davoser Begebenheiten sowie mit seinem kommunikationsstarken Charakter überzeugt", sagte der Stiftungsratspräsident des Festivals, Matthias von Orelli. "Wir freuen uns auf eine spannende, langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit mit ihm."

Als Intendant wolle er dem Festival "sein einmaliges, markantes Profil lassen, Weitsicht beweisen und über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus Akzente setzen", erklärte Amherd.

Das diesjährige Davos Festival vom 3. bis 17. August 2019 steht unter dem Motto "Einschnitt". Zu der 34. Ausgabe werden rund 70 Künstler aus 18 Ländern erwartet. Im Schlusskonzert mit dem Titel "Ein neuer Lebensabschnitt" werden Schnyder (Klavier) und Amherd (Harmonium) gemeinsam auftreten.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Intendant des Davos Festivals tritt zurück
(15.11.2018 – 15:00 Uhr)

Weitere Artikel zum Davos Festival

Link:

http://www.davosfestival.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge