Berliner Musikhochschule wählt neue Rektorin

16. Mai 2019 - 12:28 Uhr

Berlin (MH) – Die britische Kulturmanagerin Sarah Wedl-Wilson wird neue Rektorin der Berliner Hochschule für Musik "Hanns Eisler". Der Erweiterte Akademische Senat habe die 49-Jährige mit absoluter Mehrheit im zweiten Wahlgang gekürt, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. Wedl-Wilson übernehme zum Wintersemester 2019/20 die Amtsgeschäfte von Robert Ehrlich, der der Hochschulleitung seit dem Wintersemester 2015/16 vorsteht. Die neue Rektorin wurde für vier Jahre gewählt.

Sarah Wedl-Wilson

Sarah Wedl-Wilson

Wedl-Wilson war von 2014 bis 2018 Vizerektorin für Außenbeziehungen sowie Interimsrektorin der Universität Mozarteum Salzburg und ist seit 2015 Vorsitzende des Aufsichtsrats der Osterfestspiele Salzburg. Zuvor war sie Geschäftsführerin der Camerata Salzburg und der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Seit 2009 berät sie mit ihrem eigenen Unternehmen Festivals und Kulturinstitutionen.

Die studierte Sprachwissenschaftlerin erhielt seit ihrem 5. Lebensjahr Klavier- und Violinunterricht. Mit einem Streichquartett gewann sie mehrfach Preise des britischen Jugendkammermusikwettbewerbs. Als Konzertmeisterin wirkte sie in Laienorchestern in London, Cambridge und Salzburg.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Hochschule für Musik "Hanns Eisler"

Link:

http://www.hfm-berlin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge