Camilla Nylund wird Österreichische Kammersängerin

04. Juni 2019 - 13:18 Uhr

Wien/Berlin (MH) – Die Sopranistin Camilla Nylund wird zur Österreichischen Kammersängerin ernannt. Wie die Wiener Staatsoper am Dienstag mitteilte, wird ihr der Berufstitel am 6. Juni verliehen. An dem Abend steht die aus Finnland stammende Sängerin als Kaiserin in Richard Strauss' "Die Frau ohne Schatten" auf der Bühne.

Camilla Nylund

Camilla Nylund

Nylund wurde in Vaasa geboren und zählt heute zu den weltweit führenden lyrisch-dramatischen Sopranen. Sie gastiert regelmäßig an den Opernhäusern von Zürich, Paris, Berlin, Dresden, Tokio, Helsinki, Bayreuth, London, Mailand und anderen.

An der Wiener Staatsoper debütierte Nylund 2005 als Salome. Seitdem verkörperte sie dort 15 Rollen in 89 Vorstellungen, darunter die Titelpartien von "Arabella", "Ariadne auf Naxos" und "Rusalka" sowie die Marschallin in "Der Rosenkavalier", Marietta in "Die tote Stadt", Sieglinde in "Die Walküre" und Leonore in "Fidelio".

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu Camilla Nylund

Weitere Artikel zur Wiener Staatsoper

Link:

https://www.wiener-staatsoper.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge