Anzeige

Anzeige

Thomanerchor: Scobel wird Geschäftsführender Leiter

07. Juni 2019 - 15:35 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Emanuel Scobel wird neuer Geschäftsführender Leiter des Leipziger Thomanerchores. Darauf habe sich die Auswahlkommission unter Leitung von Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linke) verständigt, teilte die Stadt am Freitag mit. Auf die Stellenausschreibung habe es 24 Bewerbungen gegeben. Scobel wird Nachfolger von Stefan Altner, der Ende Juni in den Vorruhestand geht.

Emanuel Scobel

Emanuel Scobel

Der Geschäftsführende Leiter ist unter anderem für Personal und Finanzen des Thomanerchores verantwortlich. Scobel werde die Kontinuität des Ensembles gewährleisten und dessen Weiterentwicklung engagiert angehen, erklärte Jennicke. "Ich freue mich sehr auf den Thomanerchor und die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben, die mich in Leipzig erwarten", sagte Scobel.

Der 1981 in Dresden geborene Scobel war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studierte an der Universität Mainz Musik- und Buchwissenschaft. Zudem erhielt er Unterricht in Chordirigieren und Partiturspiel. 1999 gründete er das Vokal Quartett Dresden und war Mitglied verschiedener Ensembles. Sein beruflicher Weg führte ihn unter anderem zum Schott Verlag Mainz und zum Carus Musikverlag in Stuttgart. Seit 2017 ist er Geschäftsführer der Stuttgarter Hymnus Chorknaben. Scobel werde voraussichtlich Anfang Oktober 2019 nach Leipzig wechseln, hieß es vom Kulturamt der Stadt.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Thomanerchor geht auf erste Niederlande-Tournee
(26.10.2018 – 17:06 Uhr)

Weitere Artikel zum Thomanerchor

Links:

http://www.thomanerchor.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge