Anzeige

Anzeige

Theater Würzburg spielt Opern in Firmenhalle

07. Juni 2019 - 19:07 Uhr

Würzburg/Berlin (MH) – Das Mainfranken Theater Würzburg lagert seine Opernproduktionen vorübergehend in eine Unternehmenshalle aus. Wegen der Sanierung und Bühnenerweiterung steht das Große Haus ab der Spielzeit 2020/21 für zwei Jahre nicht zur Verfügung. "Nach langem Suchen haben wir eine Lösung gefunden, mit der wir an einem festen Standort qualitativ ansprechendes Musiktheater anbieten können", sagte der Geschäftsführende Direktor Dirk Terwey am Freitag.

Mainfranken Theater Würzburg

Mainfranken Theater Würzburg

Die "Blaue Halle" der Firma va-Q-tec AG könne kontinuierlich bespielt und gut an Theaterbedarfe angepasst werden, hieß es weiter. Pro Saison sind rund 120 Veranstaltungen mit Musiktheater und Aufführungen mit Orchester für jeweils 500 Zuschauer geplant.

Schauspiel- und Tanzproduktionen sollen während der Sanierung des Großen Hauses bereits im neuen Kleinen Haus stattfinden. Dieses bietet Platz für rund 330 Besucher. Das Mainfranken Theater wurde 1966 eröffnet.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Mainfranken Theater Würzburg wird saniert
(26.01.2018 – 16:09 Uhr)

Weitere Artikel zum Mainfranken Theater Würzburg

Link:

http://www.theaterwuerzburg.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge