Anzeige

Anzeige

Simone Young dirigiert Wolfgang Amadeus Mozart

16. Juni 2019 - 10:00 Uhr

Sonntag, 16. Juni 2019 / 10:20 – 11:00 Uhr
BR-Fernsehen

Konzert (Deutschland 2018, Erstausstrahlung) Im November 2018 gab die australische Dirigentin Simone Young ihr Debüt beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit der himmelstürmenden Jupiter-Symphonie von Wolfgang Amadeus Mozart.

Simone Young

Simone Young

Drei Jahre vor seinem Tod komponierte Mozart dieses Werk, das seine letzte Symphonie und die Krönung seines symphonischen Schaffens sein sollte. In keinem Orchesterwerk durchschritt er einen ähnlich weiten Kreis an Affekten und Gefühlswelten, die Tonart C-Dur als Kraftzentrum und Mittelpunkt des harmonischen Kosmos bekräftigend.

(pt/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Mariss Jansons sagt Konzerte im November ab
(25.10.2018 – 12:02 Uhr)

Weitere Artikel zum BR-Symphonieorchester

Link:

https://www.br-so.de

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge