Anzeige

Anzeige

Il Trovatore – Aus der Arena di Verona

13. Juli 2019 - 10:40 Uhr

Samstag, 13. Juli 2019 / 18:30 – 21:05 Uhr
3sat

Oper (Italien 2019, Erstausstrahlung) Beim Opernfestival in der Arena di Verona steht in diesem Jahr (29. Juni bis 26. Juli) Giuseppe Verdis "Il Trovatore" auf dem Programm. Es war die letzte Inszenierung des italienischen Regisseurs Franco Zeffirelli, der am 13. Juni starb. Die Sopranistin Anna Netrebko gab ihr Debüt in der spektakulären Open-Air-Spielstätte.

"Il Trovatore"

"Il Trovatore"

Die Sängerin steht zusammen mit ihrem Ehemann auf der Bühne, dem Tenor Yusif Eyvazov. Sie verkörpern das Liebespaar Leonora und Manrico. Regisseur Zeffirelli verwandelt den Bühnenraum des römischen Amphitheaters in ein beeindruckendes Spektakel. Der Italiener ist ein Meister opulenter und monumentaler Bilder und macht sich mit seiner Szenengestaltung jede Dimension der Arena zunutze.

Verdi schuf mit seiner Oper ein wahres Meisterwerk. Sie lebt nicht aus der verwirrenden Handlung, sondern vor allem aus der facettenreichen musikalischen Sprache: ausdrucksstarke Melodien, emotionsgeladene Arien und effektvolle Chöre. Schon die Uraufführung in Rom im Jahr 1853 traf das Publikum mitten ins Herz, und in Windeseile verbreitete sich die Oper in der ganzen Welt. Bis heute zählt "Il Trovatore" zu den populärsten Verdi-Opern.

(pt/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Arena di Verona

Link:

http://www.arena.it

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge