Anzeige

Anzeige

Festival Young Euro Classic in Berlin gestartet

19. Juli 2019 - 23:30 Uhr

Berlin (MH) – Mit Werken von Ludwig van Beethoven und Artur Malawski hat das Polnische Jugendsinfonieorchester "Jerzy Semkow" unter Leitung von Jakub Chrenowicz am Freitagabend das Festival Young Euro Classic eröffnet. Das Publikum im Konzerthaus Berlin spendete den Musikern des Polska Orkiestra Sinfonia Iuventus anhaltenden Beifall.

Polska Orkiestra Sinfonia Iuventus

Polska Orkiestra Sinfonia Iuventus

Bei der 20. Ausgabe des Festivals treten bis zum 6. August 19 Nachwuchsorchester aus aller Welt auf. Kulturstaatsministerin Monika Grütters würdigte in ihrem Grußwort die "enorme Vielfalt der europäischen Musikkultur", die als Wert verteidigt werden müsse.

Mit Blick auf den 250. Geburtstag Beethovens 2020 kommen während des Festivals alle neun Sinfonien zur Aufführung. Die "Ode an die Freude" aus der Neunten steht im Fokus eines Mitsingkonzertes, das am 4. August live aus dem Konzertsaal auf den Gendarmenmarkt übertragen wird.

Unter Leitung des designierten Konzerthaus-Chefdirigenten Christoph Eschenbach führt das Festivalorchester Griechenland-Deutschland erstmals die neu arrangierte "Zorbas"-Suite von Mikis Theodorakis auf. Ihr Debüt bei Young Euro Classic feiern außerdem das israelisch-palästinensische Galilee Chamber Orchestra, das National Youth Orchestra of the USA unter Antonio Pappano sowie Jugendorchester aus der Slowakei, Russland, der Dominikanischen Republik und Chile.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(ck/wa)

Mehr zu diesem Thema:

Prominente Paten für Young Euro Classic-Konzerte
(02.07.2019 – 16:23 Uhr)

Weitere Artikel zum Festival Young Euro Classic

Link:

http://www.young-euro-classic.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge