Jonas Kaufmann sagt Opern-Auftritte in München ab

23. Juli 2019 - 14:49 Uhr

München/Berlin (MH) – Jonas Kaufmann hat seine Mitwirkung an den "Meistersinger von Nürnberg"-Vorstellungen bei den Münchner Opernfestspielen abgesagt. Der Tenor sei erkrankt und könne am 27. und 31. Juli nicht auftreten, teilte die Bayerische Staatsoper am Dienstag mit. Die Partie des Walther von Stolzing in der Wagner-Oper übernehme stattdessen Daniel Kirch.

"Otello"

"Otello"

Am 12. Juli, zwei Tage nach seinem 50. Geburtstag, hat Kaufmann in München die Titelpartie in Giuseppe Verdis Oper "Otello" gesungen. Drei Tage später musste er seinen Auftritt wegen eines Infekts absagen. Am 18. Juli konnte der Tenor bei einer festlichen Gala der Thurn-und-Taxis-Festspiele in Regensburg singen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Meistersinger-Medaille an Tenor Jonas Kaufmann überreicht
(13.07.2019 – 07:58 Uhr)

Weitere Artikel zu Jonas Kaufmann

Weitere Artikel zur Bayerischen Staatsoper

Link:

http://www.staatsoper.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge