Anzeige

Anzeige

Blomstedt nun Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker

26. Juli 2019 - 18:34 Uhr

Salzburg/Berlin (MH) – Die Wiener Philharmoniker haben den schwedisch-amerikanischen Dirigenten Herbert Blomstedt (92) zu ihrem Ehrenmitglied ernannt. "Mit Maestro Blomstedt verbindet uns eine sehr intensive künstlerische Partnerschaft", sagte Orchestervorstand Daniel Froschauer am Freitag bei der Verleihung der Auszeichnung. "Wir sind ihm auch persönlich sehr eng verbunden und für viele außergewöhnliche Konzerterlebnisse dankbar."

Herbert Blomstedt (r.)

Herbert Blomstedt (r.)

Blomstedt äußerte sich "sehr stolz und dankbar" über die Auszeichnung. "Als Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker verspreche ich meinen Kollegen, künftig noch besser auf das zu hören, was alles im Orchester geschieht – musikalisch und darüber hinaus." Er sei glücklich, ein Mitglied dieser Gemeinschaft zu sein und freue sich auf die Fortführung unserer fruchtbaren Zusammenarbeit.

Der Dirigent gab 2011, im Alter von 83 Jahren, sein Debüt am Pult der Wiener Philharmoniker. Seitdem leitet er das Orchester regelmäßig bei Abonnementkonzerten, bei Konzerten der Salzburger Festspiele sowie bei Gastspielen in Europa. Zuletzt dirigierte Blomstedt das Orchester im Oktober 2018. Am 28. und 29. Juli interpretiert er in Salzburg die 9. Sinfonie von Gustav Mahler.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Blomstedt wird Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker
(11.06.2019 – 16:02 Uhr)

Weitere Artikel zu Herbert Blomstedt

Weitere Artikel zu den Wiener Philharmonikern

Link:

http://www.wienerphilharmoniker.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge