Anzeige

Anzeige

Festspiele MV mit positiver Halbzeitbilanz

02. August 2019 - 20:42 Uhr

Schwerin/Berlin (MH) – Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben eine positive Halbzeitbilanz des diesjährigen Festspielsommers gezogen. Mit knapp 40.000 verkauften Tickets liege das Festival auf dem hohen Niveau der Vorjahre, teilten die Veranstalter am Freitag mit. 44 der bisherigen Konzerte seien ausverkauft gewesen.

Markus Fein

Markus Fein

"Wir freuen uns über die großartige Auslastung unserer Veranstaltungen", sagte Intendant Markus Fein. "Die Begeisterung unserer Zuschauer – und auch unserer Künstler – ist unser Antrieb".

In der zweiten Hälfte der Sommersaison stehen noch verschiedene Höhepunkte auf dem Programm, darunter das "Kleine Fest im großen Park" am 9. und 10. August in Ludwigsburg. Das Abschlusskonzert am 15. September in der Neubrandenburger Konzertkirche gestaltet die diesjährige Preisträgerin in Residence, die niederländische Cellistin Harriet Krijgh, mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern starten in Wismar
(15.06.2019 – 10:00 Uhr)

Weitere Artikel zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern

Link:

http://www.festspiele-mv.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge