Lucerne Festival steigert Auslastung

13. September 2019 - 12:15 Uhr

Luzern/Berlin (MH) – Das Lucerne Festival hat kurz vor dem Abschluss der diesjährigen Sommerausgabe eine positive Bilanz gezogen. Zwar gab es in den gut vier Wochen weniger Verkaufsveranstaltungen als im Vorjahr (64 statt 78) und weniger Besucher (62.500 statt 65.400). Die Auslastung stieg gegenüber 2018 aber um zwei Prozentpunkte auf 91 Prozent, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten.

Lucerne Festival Orchestra

Lucerne Festival Orchestra

20 Konzerte waren in diesem Jahr ausverkauft, 2018 waren es 14. Die Auslastung der Sinfoniekonzerte betrug sogar 94 Prozent (2018: 90). Zu weiteren 23 Gratis-Veranstaltungen kamen 10.200 Musikbegeisterte. Drei Sinfoniekonzerte wurden live im Internet gestreamt und erreichten mehr als 80.000 Zuschauer.

Das 81. Lucerne Festival endet an diesem Wochenende mit einem Mozart-Schwerpunkt. Am (heutigen) Freitag präsentiert Cecilia Bartoli ausgewählte Mozart-Arien, begleitet vom Ensemble musicAeterna unter Teodor Currentzis. Der Dirigent leitet am Samstag die Oper "Don Giovanni". Am Sonntag übernimmt die Mezzosopranistin die Rolle der Despina in "Così fan tutte". Alle drei Abende sind ausverkauft.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Haitink zum Karriereende mit Ovationen verabschiedet
(06.09.2019 – 22:29 Uhr)

Weitere Artikel zum Lucerne Festival

Link:

https://www.lucernefestival.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge