Anzeige

Anzeige

120 Bewerbungen für Ulmer GMD-Posten

07. November 2019 - 12:28 Uhr

Ulm/Berlin (MH) – Für den Posten des Ulmer Generalmusikdirektors haben sich knapp 120 Künstler beworben. Unter den Interessenten seien mehrere ehemalige und amtierende Generalmusikdirektoren, sagte der Intendant des Theaters Ulm, Kay Metzger, am Donnerstag. Bedauerlich sei, dass sich lediglich zwei Frauen gemeldet hätten.

Theater Ulm

Theater Ulm

Der Intendant will in Abstimmung mit dem Orchestervorstand und Konzertmeister Tamás Füzesi acht bis zehn Bewerber auswählen, die Anfang des kommenden Jahres zu Orchesterproben eingeladen werden. In einem letzten Schritt sollen etwa vier Kandidaten Aufführungen der Oper "Rigoletto" dirigieren. Metzger äußerte sich zuversichtlich, dass ein neuer Generalmusikdirektor bis zum Ende der laufenden Spielzeit bestellt werden kann.

Der amtierende GMD Timo Handschuh hatte im Sommer erklärt, seinen Vertrag nicht über die Saison 2020/21 hinaus zu verlängern. Der 44-Jährige will sich nach dann zehn Spielzeiten neuen künstlerischen Herausforderungen zuwenden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Ulmer Generalmusikdirektor Handschuh geht 2021
(08.07.2019 – 16:39 Uhr)

Weitere Artikel zum Theater Ulm

Link:

https://www.theater-ulm.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge