Anzeige

Anzeige

ARD dreht Film über "Louis van Beethoven"

12. November 2019 - 17:06 Uhr

München/Berlin (MH) – Mit einem aufwendig inszenierten Historienfilm will die ARD den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens 2020 würdigen. Die Geschichte des Komponisten werde aus drei Perspektiven beleuchtet: als Kind Louis, als junger Rebell und aus der Sicht eines tauben und einsamen Mannes, der auf sein Leben zurückblickt, teilte eine PR-Agentur am Dienstag mit. Der Film soll im Beethovenjahr 2020 im Ersten ausgestrahlt werden.

Tobias Moretti als "Louis van Beethoven"

Tobias Moretti als "Louis van Beethoven"

Die drei Lebensphasen des Komponisten (1770-1827) werden von drei Darstellern verkörpert. Jungpianist Colin Pütz spielt den Achtjährigen im provinziellen Bonn, Anselm Bresgott das junge Genie in Wien und Tobias Moretti den Beethoven kurz vor seinem Tod auf dem Gut seines Bruders Johann (Cornelius Obonya) und dessen Frau Therese (Johanna Gastdorf). In weiteren Rollen sind Ulrich Noethen als Bonner Hoforganist Christian Gottlob Neefe, Manuel Rubey als Wolfgang Amadeus Mozart und Caroline Hellwig als Eleonore von Breuning zu erleben.

Der Film mit dem Arbeitstitel "Louis van Beethoven" ist eine Koproduktion von ARD Degeto, WDR und ORF. Die Dreharbeiten in Tschechien und Nordrhein-Westfalen sollen in dieser Woche abgeschlossen werden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.daserste.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge