Anzeige

Anzeige

Mailänder Scala sammelt für Venedigs Teatro La Fenice

15. November 2019 - 22:43 Uhr

Mailand/Berlin (MH) – Solidarität unter Opernhäusern: Die Mailänder Scala unterstützt das vom Hochwasser geschädigte Teatro La Fenice in Venedig und sammelt bei einer Ballett-Sondervorstellung am 29. November Spenden. Das teilte der Bürgermeister von Mailand, Beppe Sala, auf seiner Facebook-Seite mit.

Teatro La Fenice

Teatro La Fenice

Der Vorschlag sei von den Mitarbeitern der Scala gekommen. Die Initiative mache ihn stolz, erklärte Sala. Sie sei ein konkretes Zeugnis der Solidarität Mailands mit Venedig.

Die Lagunenstadt kämpft seit Dienstag mit einem verheerenden Hochwasser. Nach Angaben lokaler Medien sind rund 70 Prozent der Stadt überschwemmt. Zahlreiche Gebäude haben Schäden erlitten, darunter der weltberühmte Markusdom. Auch das Gran Teatro La Fenice di Venezia, so der vollständige Name, musste den Betrieb vorübergehend einstellen. Das Opernhaus im historischen Stadtzentrum stammt aus dem Jahr 1792. Es ist bekannt für seine hervorragende Akustik. Zweimal – 1836 und 1996 – wurde es bei Bränden zerstört und wieder aufgebaut.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Mailänder Scala

Weitere Artikel zum Teatro La Fenice

Links:

http://www.teatroallascala.org

http://www.teatrolafenice.it

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge