Anzeige

Anzeige

Florian Lutz wird Intendant am Staatstheater Kassel

18. November 2019 - 14:00 Uhr

Wiesbaden/Berlin (MH) – Der Intendant der Oper Halle, Florian Lutz, wechselt in gleicher Position an das Staatstheater Kassel. Der gebürtige Kölner hat sich unter rund 40 Bewerbern durchgesetzt, teilte Hessens Kulturministerin Angela Dorn (Grüne) am Montag mit. Lutz übernimmt zur Spielzeit 2021/22 die Nachfolge von Thomas Bockelmann, der das Haus seit 2004 leitet. Der neue Intendant erhält zunächst einen Fünf-Jahres-Vertrag.

Florian Lutz

Florian Lutz

"Mit Florian Lutz gewinnen wir einen der gefragtesten Akteure des gegenwärtigen Theaterlebens für Kassel und Hessen", erklärte Dorn. "In seinen Regiearbeiten und vor allem in seiner Intendanz an der Oper Halle hat er eindrucksvoll bewiesen, dass eine zeitgenössische künstlerische Handschrift und großer Publikumserfolg keine Gegensätze sind. Gerade zu Kassel als Stadt der Moderne und der Gegenwartskunst passt Florian Lutz ideal", betonte die Ministerin.

Der amtierende Intendant Bockelmann habe "eine Ära geprägt", lobte Dorn. "Wir sind stolz und dankbar für die bewundernswert lange Zeit, die er nun schon unser Staatstheater leitet." Der 64-Jährige hatte seinen ursprünglich bis 2020 laufenden Vertrag bis August 2021 verlängert. In seinen verbleibenden andershalb Spielzeiten in Kassel wird Richard Wagners "Ring"-Zyklus vollendet.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.hmwk.hessen.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge