Cunmo Yin gewinnt Telekom Beethoven Competition

15. Dezember 2019 - 12:28 Uhr

Bonn/Berlin (MH) – Der chinesische Pianist Cunmo Yin hat die International Telekom Beethoven Competition in Bonn gewonnen. Der 26-Jährige setzte sich vor dem Japaner Yuto Takezawa und der Südkoreanerin Shihyun Lee durch, teilten die Veranstalter am Sonntag mit. An dem Wettbewerb, der in diesem Jahr zum achten Mal stattfand, nahmen 23 junge Pianisten aus 13 Ländern teil.

Siegerehrung Beethoven Competition

Siegerehrung Beethoven Competition

Der erste Preisträger erhielt ein Preisgeld von 30.000 Euro, der zweite Gewinner 20.000 Euro und die Drittplatzierte 10.000 Euro. Yuto Takezawa erhielt zudem den mit 3.000 Euro dotierten Publikumspreis für den besten Finalteilnehmer.

Neben den Geldpreisen bekommen die Preisträger Auftritte in Solo-Rezitals und als Solisten mit Orchestern weltweit. Mehr als 40 Konzertverpflichtungen in elf Ländern in den beiden kommenden Saisons stehen bereits fest, darunter Klavier-Rezitale in der Elbphilharmonie Hamburg, im Gewandhaus Leipzig und in der Tonhalle Düsseldorf. Zudem führen zwei Konzerttourneen durch Südkorea sowie durch Deutschland, letztere mit der Klassischen Philharmonie Bonn.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Telekom Beethoven Klavierwettbewerb startet
(06.12.2019 – 10:36 Uhr)

Weitere Artikel zur International Telekom Beethoven Competition Bonn

Link:

http://www.telekom-beethoven-competition.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge