Wiener Neujahrskonzert 2021 unter Riccardo Muti

01. Januar 2020 - 14:18 Uhr

Wien/Berlin (MH) – Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker wird 2021 von Riccardo Muti geleitet. Das gab das Orchester am Mittwoch bekannt. Der italienische Dirigent stand bereits fünf Mal beim Neujahrskonzert am Pult (1993, 1997, 2000, 2004 und 2018).

Riccardo Muti

Riccardo Muti

"Riccardo Muti nimmt in der Geschichte der Wiener Philharmoniker einen außergewöhnlichen Stellenwert ein", sagte Orchestervorstand Daniel Froschauer. Seit seinem Debüt 1971 hat Muti mehr als 500 Konzerte der Wiener Philharmoniker dirigiert, darunter Abonnementskonzerte, Gastspiele und Tourneen sowie zahlreiche Opernproduktionen. 2011 ernannten ihn die Philharmoniker zum Ehrenmitglied.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker mit neuem "Radetzky-Marsch"
(12.12.2019 – 09:51 Uhr)

Weitere Artikel zu den Wiener Philharmonikern

Link:

http://www.wienerphilharmoniker.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge