Anzeige

Anzeige

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2020

04. Januar 2020 - 10:00 Uhr

Samstag, 04. Januar 2020 / 20:15 – 22:45 Uhr
3sat

Konzert (Österreich 2020) Am 1. Januar präsentierten die Wiener Philharmoniker ihr traditionelles Neujahrskonzert. Im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins erklang ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem Repertoire der Strauß-Dynastie, garniert mit Werken einiger zu Unrecht aus dem Blick geratener Zeitgenossen. Am Pult gab Andris Nelsons sein Neujahrkonzert-Debüt.

Neujahrskonzert Wiener Philharmoniker

Neujahrskonzert Wiener Philharmoniker

Im Februar 2018 hat der lettische Dirigent das Amt des 21. Kapellmeisters des Leipziger Gewandhausorchesters angetreten, bereits seit 2014 ist er Chefdirigent des Boston Symphony Orchestra. Mit den Musikern der Wiener Philharmoniker verbindet Andris Nelsons eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit auf Bühnen in der ganzen Welt.

Das Konzertprogramm im Überblick:

  • Carl Michael Ziehrer, Die Landstreicher: Ouvertüre*
  • Josef Strauß, Liebesgrüße, Walzer op. 56*
  • Josef Strauß, Liechtenstein-Marsch op. 36*
  • Johann Strauß (Sohn), Blumenfest-Polka op. 111
  • Johann Strauß (Sohn), Wo die Zitronen blüh’n, Walzer op. 364
  • Eduard Strauß, Knall und Fall, Polka schnell op. 132*

Pause

  • Franz von Suppé, Leichte Kavallerie: Ouvertüre
  • Josef Strauß, Cupido, Polka française op. 81*
  • Johann Strauß (Sohn), Seid umschlungen, Millionen!, Walzer op. 443
  • Eduard Strauß, Eisblume, Polka mazur op. 55*, Arrangement: Wolfgang Dörner
  • Josef Hellmesberger d. J., Gavotte*
  • Hans Christian Lumbye, Postillon Galop op. 16/2*, Arrangement: Wolfgang Dörner
  • Ludwig van Beethoven, 12 Contretänze WoO 14* (Nos. 1, 2, 3, 7, 10 & 8)
  • Johann Strauß (Sohn), Freuet euch des Lebens, Walzer op. 340
  • Johann Strauß (Sohn), Tritsch-Tratsch Polka, Polka schnell op. 214
  • Josef Strauß, Dynamiden, Walzer op. 173

* Premiere bei einem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker verstehen sich als musikalischer Botschafter Österreichs und möchten allen Menschen ihren Neujahrsgruß im Geiste von Hoffnung, Freundschaft und Frieden übermitteln. Die Neujahrskonzerte des Orchesters erfreuen sich nicht nur im Musikvereinssaal großer Beliebtheit, sondern genießen durch die weltweite Fernsehübertragung, die mittlerweile über 90 Länder erreicht, auch ein hohes Maß an Bekanntheit und Popularität im In- und Ausland.

(pt/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu den Wiener Philharmonikern

Link:

http://www.wienerphilharmoniker.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge