Bach-Archiv-Direktor in Uppsala zum Ehrendoktor ernannt

31. Januar 2020 - 22:34 Uhr

Uppsala/Leipzig/Berlin (MH) – Der Direktor des Bach-Archivs Leipzig, Peter Wollny, ist zum Ehrendoktor der Universität Uppsala in Schweden ernannt worden. Der 58-jährige Musikwissenschaftler erhielt am Freitag die traditionellen drei Ehrenzeichen Lorbeerkranz, Ring und Diplom, teilte das Bach-Archiv mit.

Ehrendoktorwürde an Peter Wollny

Ehrendoktorwürde an Peter Wollny

"Ich war von der Entscheidung der Universität Uppsala völlig überrascht, freue mich aber sehr, dass mit der Auszeichnung nicht zuletzt auch die Forschungsarbeiten am Bach-Archiv Leipzig international gewürdigt werden", sagte Wollny der Mitteilung zufolge.

Der 1961 Geborene studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität zu Köln sowie Musikwissenschaft an der Harvard University, wo er 1993 über Wilhelm Friedemann Bach promovierte. 2009 habilitierte er sich an der Universität Leipzig, die ihm 2014 eine außerplanmäßige Professur verlieh. Im selben Jahr wurde Wollny Direktor des Bach-Archivs Leipzig, bei dem er bereits seit 1993 tätig war.

Die 1477 gegründete Universität Uppsala ist die älteste universitäre Einrichtung Schwedens. Zu ihren Absolventen zählen der Physiker Anders Celsius, der dort 1742 die nach ihm benannte Temperatureinteilung definierte, und der amtierende König von Schweden, Carl XVI. Gustaf.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

(Redaktionshinweis: Das Foto wurde am 03.02.2020, 09:28 13:34 Uhr, in den Text eingefügt.)

Mehr zu diesem Thema:

Bach-Archiv Leipzig verliert Geschäftsführerin
(15.11.2019 – 14:51 Uhr)

Weitere Artikel zum Bach-Archiv Leipzig

Link:

http://www.bach-leipzig.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge