Anzeige

Anzeige

Corona-Fall im Tonhalle-Orchester Zürich

12. März 2020 - 16:45 Uhr

Zürich/Berlin (MH) – Ein Musiker des Tonhalle-Orchesters Zürich hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. Das sagte eine Sprecherin des Ensembles am Donnerstag. Der am Mittwoch entdeckte Verdachtsfall habe sich bestätigt. Um das Publikum und Mitwirkende zu schützen, sagt die Tonhalle-Gesellschaft alle Konzerte bis einschließlich 5. April ab. Bereits erworbene Karten werden zurückgenommen und der Kaufpreis erstattet.

Tonhalle-Orchester Zürich

Tonhalle-Orchester Zürich

Wegen der generellen Situation um das Coronavirus in der Schweiz hatte die Tonhalle Maag zuvor bereits alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen bis zum 15. März abgesagt. Davon betroffen waren unter anderem Familienkonzerte, die zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden sollen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Chefdirigent Järvi tritt beim Tonhalle-Orchester Zürich an
(02.10.2019 – 10:10 Uhr)

Weitere Artikel zum Tonhalle-Orchester Zürich

Link:

http://www.tonhalle-orchester.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge