Sir Simon Rattle dirigiert die Berliner Philharmoniker

15. März 2020 - 10:10 Uhr

Sonntag, 15. März 2020 / 22:20 – 23:50 Uhr
rbb Fernsehen

Konzert (Deutschland 2020, Erstausstrahlung) Wegen der Verbreitung des neuartigen Coronavirus wurden unter anderem in Berlin große Kulturveranstaltungen bis Mitte April abgesagt. Die Berliner Philharmoniker spielten am Donnerstag ohne Publikum im Saal. Der Abend wurde als kostenloser Livestream in der Digital Concert Hall übertragen. Am (heutigen) Sonntag zeigt der rbb das Konzert im Fernsehen.

Berliner Philharmoniker im leeren Saal

Berliner Philharmoniker im leeren Saal

Im März kehrte der ehemalige Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, für zwei Programme zurück ans Pult des Orchesters. In der zweiten Woche wurden die Instrumentalisten durch die Neuen Vocalsolisten Stuttgart verstärkt: Der Brite dirigierte Luciano Berios "Sinfonia" für acht Stimmen und Orchester, ein Werk, das auf unkonventionelle Art mit Klängen, Geräuschen und Sprache spielt. Als Textgrundlage verwendete der Komponist Texte von Claude Lévi-Strauss, Samuel Beckett und Martin Luther King. Anschließend erklang Béla Bartóks Konzert für Orchester Sz 116.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Berliner Staatsoper im Livestream statt vor Saalpublikum
(11.03.2020 – 20:53 Uhr)

Weitere Artikel zu den Berliner Philharmonikern

Link:

http://www.berliner-philharmoniker.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge