Berliner Staatsoper stellt Probenbetrieb ein

15. März 2020 - 15:33 Uhr

Berlin (MH) – Die Berliner Staatsoper Unter den Linden hat den Probenbetrieb eingestellt. Die Maßnahme erfolge zum Schutz des Ensembles und der Mitarbeiter, teilte das Haus am Sonntag mit. Dadurch muss der für Mittwoch (18. März) geplante Livestream der Premiere von Mozarts "Idomeneo" vorerst abgesagt werden. Nach den aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus lasse sich die Vorstellung nicht mehr durchführen, sagte Intendant Matthias Schulz. "Wir werden alles dafür tun, dass diese 'Idomeneo'-Aufführung in gleicher Besetzung zu einem späteren Zeitpunkt aufgeführt werden kann." Im Moment habe Gesundheit Vorrang.

Berliner Staatsoper, Saalansicht

Berliner Staatsoper, Saalansicht

Ab Dienstag will die Staatsoper ein kostenloses Online-Programm auf ihrer Website anbieten. Der genaue Spielplan soll am Montag bekanntgegeben werden.

"Die Erfahrung mit dem 'Carmen'-Livestream am vergangenen Donnerstag hat widergespiegelt, was es den Menschen bedeutet, dass so eine Aufführung 'zu ihnen gebracht' wird", erklärte Schulz. Die Übertragung auf den Websites der Staatsoper und des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) hat weltweit mehr als 160.000 Zuschauer erreicht.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Livestream aus Staatsoper Berlin erreicht 160.000 Views
(13.03.2020 – 17:17 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatsoper Berlin

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge