Anzeige

Anzeige

Essener Theater-Geschäftsführer Bergmann geht

26. März 2020 - 20:56 Uhr

Essen/Berlin (MH) – Der Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen (TUP), Berger Bergmann, gibt seinen Posten auf. Der gelernte Jurist habe den Aufsichtsrat der TUP um eine sofortige Beendigung seines Geschäftsführervertrages gebeten, teilte die Stadt Essen am Donnerstag mit. Ein Grund wurde nicht genannt. Bergmann sei – ebenfalls auf dessen Wunsch – mit sofortiger Wirkung von seinen Pflichten als Geschäftsführer freigestellt worden. Die laufenden Geschäfte übernähmen die Prokuristen Karin Müller und Stephan Wasenauer.

Berger Bergmann

Berger Bergmann

Bergmann war seit 2008 Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen GmbH. 2018 wurde sein Vertrag bis zum Jahr 2024 verlängert. Er war verantwortlich für die fünf Sparten Aalto-Musiktheater, Essener Philharmoniker, Aalto Ballett Essen, Philharmonie Essen und Schauspiel Essen. Die TUP ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Essen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Theater und Philharmonie Essen verlängern mit Geschäftsführer
(08.06.2018 – 12:44 Uhr)

Weitere Artikel zum Aalto-Musiktheater

Link:

https://www.essen.de

http://www.theater-essen.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge