Bayreuther Festspiele 2020 abgesagt

31. März 2020 - 18:49 Uhr

Bayreuth/Berlin (MH) – Die Bayreuther Festspiele werden für dieses Jahr abgesagt. Das teilten die Veranstalter am Dienstag auf ihrer Website mit. Grund seien die "bereits jetzt eingetretenen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Betrieb". Die Richard-Wagner-Festspiele sollten vom 25. Juli bis 30. August stattfinden.

Festspielhaus Bayreuth, Zuschauerraum

Festspielhaus Bayreuth, Zuschauerraum

Im kommenden Jahr soll wie vorgesehen "Der fliegende Holländer" Premiere feiern. Die für dieses Jahr geplante Neuproduktion "Der Ring des Nibelungen" könne aus Gründen der Probenplanung voraussichtlich erst 2022 auf die Bühne gebracht werden.

Für 2020 gekaufte Karten blieben für die Festspiele 2021 gültig, hieß es weiter. Zur Klärung der Modalitäten werde das Kartenbüro in den kommenden Wochen alle Ticketkäufer kontaktieren.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Bayreuther Festspiele trauern um Pressesprecher
(12.12.2019 – 11:02 Uhr)

Weitere Artikel zu den Bayreuther Festspielen

Link:

http://www.bayreuther-festspiele.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge