Canellakis wird Chef-Gastdirigentin beim London Philharmonic

06. April 2020 - 12:22 Uhr

London/Berlin (MH) – Die US-Amerikanerin Karina Canellakis wird ab September 2020 Chef-Gastdirigentin des London Philharmonic Orchestra (LPO). Das teilte das Orchester am Montag mit. In der Saison 2020/21 werde die 39-Jährige vier Konzerte mit dem LPO in der Royal Festival Hall dirigieren.

Karina Canellakis

Karina Canellakis

Die gebürtige New Yorkerin ist seit 2019 Chefdirigentin des Radio Filharmonisch Orkest (RFO), als erste Frau auf diesem Posten bei einem niederländischen Symphonieorchester. Gleichzeitig wurde sie Erste Gastdirigentin beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Am Pult des London Philharmonic Orchestra stand sie erstmals im Oktober 2018.

Canellakis hat Violine am Curtis Institute of Music in Philadelphia studiert und später Dirigieren an der Juilliard School of Music bei Alan Gilbert. Beim Dallas Symphony Orchestra wurde sie Assistentin von Jaap van Zweden, der von 2006 bis 2012 Chefdirigent des RFO war. Internationale Aufmerksamkeit erregte Canellakis mit ihrem kurzfristigen Einspringen für Nikolaus Harnoncourt beim Styriarte Festival 2015. Seitdem hat sie mit großen Ensembles wie dem BBC Symphony Orchestra, dem Los Angeles Philharmonic und dem Royal Stockholm Philharmonic gearbeitet.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Edward Gardner wird Chefdirigent des London Philharmonic
(25.07.2019 – 21:47 Uhr)

Weitere Artikel zum London Philharmonic Orchestra

Link:

http://www.lpo.org.uk

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge