Leipziger Bach-Wettbewerb 2020 abgesagt

21. April 2020 - 16:42 Uhr

Leipzig/Berlin (MH) – Der Internationale Bach-Wettbewerb in Leipzig ist wegen der Corona-Pandemie für dieses Jahr abgesagt worden. Das teilte das veranstaltende Bach-Archiv Leipzig am Dienstag mit. Zu dem Wettbewerb vom 13. bis 25. Juli 2020 waren 114 Interpreten aus 23 Ländern eingeladen.

Bach-Wettbewerb Leipzig

Bach-Wettbewerb Leipzig

Man strebe eine Verlegung der 22. Ausgabe auf das kommende Jahr an, hieß es weiter. Dazu behielte die Zulassung der für 2020 ausgewählten Teilnehmer ihre Gültigkeit. Zudem werde die Altersgrenze auf 33 Jahre angehoben, damit alle heuer Zugelassenen dann teilnehmen können.

Der Leipziger Bach-Wettbewerb zählt zu den renommiertesten Musikwettbewerben weltweit. Seit 1950 wird er alle zwei Jahre alternierend in den Fächern Klavier, Cembalo, Orgel, Violine, Violoncello und Gesang ausgerichtet. Veranstalter sind das Bach-Archiv Leipzig und die Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Leipziger Bachpreisträger gekürt
(21.07.2018 – 18:10 Uhr)

Weitere Artikel zum Internationalen Bach-Wettbewerb Leipzig

Link:

http://www.bachwettbewerbleipzig.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge