Bayreuther Festspiel-Chefin "längerfristig erkrankt"

27. April 2020 - 18:33 Uhr

Bayreuth/Berlin (MH) – Die Leiterin und Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, ist "längerfristig erkrankt". Das teilten die Festspiele am Montag mit. Die kommissarische Vertretung der 42-Jährigen übernehme der ehemalige kaufmännische Geschäftsführer Heinz-Dieter Sense. "Um die Geschäftsfähigkeit und den Betrieb der Bayreuther Festspiele GmbH zu sichern", sei Sense vom Verwaltungsrat und der Gesellschafterversammlung zum dritten Geschäftsführer bestellt worden.

Katharina Wagner

Katharina Wagner

"Die Mitarbeiter der Bayreuther Festspiele wünschen Frau Wagner von Herzen gute Besserung, viel Kraft und baldige Genesung", hieß es in der Mitteilung.

Die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner (1813-1883) übernahm die Festspielleitung 2008 gemeinsam mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier. Seit 2015 hat sie die Position allein inne. Ende vorigen Jahres wurde ihr Vertrag bis 2025 verlängert.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Bayreuth: Festspiel-Absage bringt der Stadt hohe Verluste
(01.04.2020 – 19:21 Uhr)

Weitere Artikel zu den Bayreuther Festspielen

Link:

http://www.bayreuther-festspiele.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge