Bund steigert Hilfen für kleinere Kultureinrichtungen

22. Mai 2020 - 13:06 Uhr

Berlin (MH) – Die Bundesregierung stellt kleineren und mittleren Kultureinrichtungen weitere zehn Millionen Euro für Corona-bedingte Umbaumaßnahmen zur Verfügung. Damit werde das Ende April gestartete Soforthilfeprogramm "Neustart" verdoppelt, sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Freitag. Bisher seien fast 1.000 Anträge eingegangen. Ziel sei es, "so vielen Kultureinrichtungen wie möglich bei der Wiedereröffnung zu helfen", so Grütters.

Monika Grütters

Monika Grütters

Das Programm richtet sich an Museen, Ausstellungshallen und Gedenkstätten, Veranstaltungsorte von Konzert- und Theateraufführungen sowie soziokulturelle Zentren und Kulturhäuser. Die Mittel aus dem Kulturetat dienen dem Einbau von Schutzvorrichtungen und der Besuchersteuerung. Auch digitale Vermittlungsformate können unterstützt werden. Gefördert werden Investitionen zwischen 10.000 und 50.000 Euro.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

http://www.kulturstaatsministerin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge