Bayreuther Festspiele: Geschäftsführer von Berg geht

25. Mai 2020 - 14:45 Uhr

Bayreuth/Berlin (MH) – Der zweite Geschäftsführer der Bayreuther Festspiele, Holger von Berg, verlässt das Festival. Sein Vertrag werde nicht verlängert, teilte Pressesprecher Hubertus Herrmann am Montag mit. Die Stelle soll zum 1. April neu besetzt werden. "Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer wird nach der Beendigung seiner Tätigkeit in Bayreuth eine neue Aufgabe beim Freistaat Bayern im Geschäftsbereich des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst in München übernehmen."

Holger von Berg

Holger von Berg

Von Berg leitet seit April 2016 gemeinsam mit Festspielchefin Katharina Wagner den wirtschaftlichen Bereich der Richard-Wagner-Festspiele. Damals folgte er auf Heinz-Dieter Sense. Nach Bekanntgabe einer längerfristigen Erkrankung Wagners in diesem April wurde Sense wieder auf den Grünen Hügel geholt: Der Verwaltungsrat und die Gesellschafterversammlung bestellten ihn zum kommissarischen dritten Geschäftsführer der Bayreuther Festspiele GmbH.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Bayreuther Festspiel-Chefin "längerfristig erkrankt"
(27.04.2020 – 18:33 Uhr)

Weitere Artikel zu den Bayreuther Festspielen

Link:

http://www.bayreuther-festspiele.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge