Klassik am Odeonsplatz abgesagt

04. Juni 2020 - 11:16 Uhr

München/Berlin (MH) – Die Open-Air-Konzerte "Klassik am Odeonsplatz" am 10. und 11. Juli in München fallen aus. Das "Veranstaltungsverbot aufgrund der Corona-Pandemie" zwinge sie zur Absage, teilten die Organisatoren am Donnerstag mit. In Bayern sind vom 15. Juni an Kulturveranstaltungen wieder erlaubt, jedoch nur mit bis zu 100 Personen im Freien, in geschlossenen Räumen mit bis zu 50 Personen. Zu den Konzerten am Odeonsplatz kamen zuletzt jeweils 8.000 Besucher.

Klassik am Odeonsplatz

Klassik am Odeonsplatz

Sein 20-jähriges Jubiläum soll das Event nun im nächsten Jahr feiern. Am 9. Juli 2021 spielen die Münchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev. Tags darauf musiziert das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Daniel Harding. Bereits gekaufte Karten für die diesjährigen Konzerte behalten ihre Gültigkeit, müssen aber umgetauscht werden. Die Tickets können auch zurückgegeben werden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

"Klassik am Odeonsplatz" kämpft mit Regenknistern
(13.07.2019 – 23:04 Uhr)

Link:

http://www.klassik-am-odeonsplatz.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge