Anzeige

Anzeige

Tschechische Philharmonie spielt vor Live-Publikum

24. Juni 2020 - 10:00 Uhr

Prag/Berlin (MH) – Die Tschechische Philharmonie spielt in der Corona-Pandemie erstmals wieder vor Live-Publikum. Das Open-Air-Konzert am (heutigen) Mittwoch können 500 Zuschauer vor Ort auf Schloss Sychrov erleben, wie das Orchester mitteilte. Zudem wird der Abend auf der Facebook-Seite des Ensembles (facebook.com/ceskafilharmonie/) gestreamt.

Tschechische Philharmonie

Tschechische Philharmonie

Die 62 Musiker und ihr Chefdirigent Semyon Bychkov interpretieren aus Felix Mendelssohn Bartholdys "Ein Sommernachtstraum" die Ouvertüre und das Scherzo, das Trompetenkonzert in Es-Dur von Franz Joseph Haydn und die Symphonie Nr. 5 von Ludwig van Beethoven. Das Konzert, an dem der tschechische Kulturminister Lubomír Zaorálek teilnehmen soll, ist den Ärzten, Krankenschwestern und medizinischen Fachkräften der Tschechischen Republik gewidmet.

Während des Lockdowns haben die Philharmoniker bereits Konzerte aus dem Prager Rudolfinum per Live-Stream übertragen. Eine erste Benefizveranstaltung zugunsten des medizinischen Personals brachte den Angaben zufolge rund 7,5 Millionen Kronen (280.000 Euro) ein. Mit weiteren Konzerten sammelte das Orchester Spenden für die Wohltätigkeitsorganisation ŽIVOT 90 und die Stiftung "Menschen in Not" (Člověk v tísni) sowie zum Weltblutspendetag.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Tschechischen Philharmonie

Link:

http://www.ceskafilharmonie.cz

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge