Anzeige

Anzeige

Schwedische Sopranistin gewinnt Wettbewerb "Debut"

21. September 2020 - 19:28 Uhr

Igersheim/Berlin (MH) – Die schwedische Sopranistin Karolina Bengtsson hat den internationalen Gesangswettbewerb Debut gewonnen. Die mit 23 Jahren jüngste Finalistin bekam die mit 10.000 Euro verbundene Goldene Viktoria, wie die Veranstalter am Montag mitteilten. Auf den zweiten Rang (7.500 Euro) kam der südafrikanische Tenor Katleho Mokhoabane (24). Die Bronzene Viktoria und 5.000 Euro gingen an Modestas Sedlevicius aus Litauen. Der 33-Jährige erhielt auch den Sonderpreis des Philharmonischen Orchesters Würzburg, ein Rollendebüt am Mainfranken Theater.

Preisträger des Wettbewerbs Debut 2020

Preisträger des Wettbewerbs Debut 2020

Der in Kapstadt geborenen Altistin Freya Apffelstaedt, die derzeit in München studiert, wurde der mit 5.000 Euro dotierte Preis der Würzburger Herbert Hillmann und Margot Müller Stiftung zugesprochen. Die irische Mezzosopranistin Niamh O’Sullivan erhielt ein Stipendium der Jeunesses Musicales Deutschland und darf damit bei der "Jungen Oper Schloss Weikersheim" im kommenden Jahr die Titelpartie in Bizets "Carmen" singen. Der Ungar Dániel Foki erhielt Auftrittspreise der Gottlob Frick Gesellschaft im Wert von 3.000 Euro. Zuvor hatte der Bariton zwei Liedpreise des Wettbewerbs gewonnen. Ein weiterer Liedpreis ging an die Sopranistin Marie Hänsel aus Dresden.

Der Gesangswettbewerb Debut wird seit 2002 alle zwei Jahre abgehalten.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Internationaler Gesangswettbewerb Debut startet
(14.09.2020 – 09:00 Uhr)

Weitere Artikel zum Gesangswettbewerb "Debut"

Link:

http://www.debut.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge