Anzeige

Anzeige

Elīna Garanča und Lang Lang verschieben Berlin-Konzerte

05. Oktober 2020 - 13:03 Uhr

Berlin (MH) – Elīna Garanča und Lang Lang haben ihre für November geplanten Auftritte im Großen Saal der Berliner Philharmonie abgesagt. Grund seien die Corona-Quarantäneregelungen bei Einreise aus Risikogebieten, teilte das Haus am Montag mit.

Elīna Garanča, Lang Lang

Elīna Garanča, Lang Lang

Der Liederabend der lettischen Mezzosopranistin und ihres Klavier-Partners Malcolm Martineau wird vom 10. November 2020 auf den 6. Mai 2021 verschoben. Das Klavierrezital von Lang Lang soll statt am 18. November 2020 nun am 17. November 2021 stattfinden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Berliner Philharmoniker ab November vor mehr Zuschauern
(18.09.2020 – 20:46 Uhr)

Weitere Artikel zu den Berliner Philharmonikern

Links:

http://www.berliner-philharmoniker.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge