Anzeige

Anzeige

"Christmas in Vienna" 2020 nur im Fernsehen

20. Oktober 2020 - 14:53 Uhr

Wien/Berlin (MH) – Das traditionelle Konzert "Christmas in Vienna" wird 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt. "Es wäre unverantwortlich, in dieser Zeit die Künstler einem derartigen Risiko auszusetzen", sagte der Produzent Peter Schilling am Dienstag. Bei dem Konzert wirkten mehr als 170 Menschen auf der Bühne mit. Unter den aktuellen Veranstaltungsbestimmungen sei das Konzert auch nicht wirtschaftlich, da nur ein Bruchteil der üblichen Besucherzahl erlaubt wäre.

Konzerthaus Wien, Großer Saal

Konzerthaus Wien, Großer Saal

Ersatzweise soll es ein "Konzert der besonderen Art" als TV-Special geben. Dabei treten die Sopranistin Marina Rebeka, die Mezzosopranistin Margarita Gritskova, der Tenor Charles Castronovo und der Bariton Adam Plachetka auf. Dirigent Sascha Goetzel leitet das ORF Radio-Symphonieorchester sowie die Wiener Sängerknaben und die Wiener Sängerakademie. Das zweistündige Konzert wird am 21. Dezember in ORF II und am 24. Dezember auf ARTE gesendet.

"Christmas in Vienna" wird seit 1992 jährlich veranstaltet, lediglich 2001 und 2002 fanden die Konzerte nicht statt.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.christmasinvienna.com

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge