Anzeige

Anzeige

Fischer wird Concertgebouw-Ehrengastdirigent

23. Oktober 2020 - 14:08 Uhr

Amsterdam/Berlin (MH) – Das Concertgebouw Orchestra Amsterdam (RCO) hat Iván Fischer zum Ehrengastdirigenten ernannt. Ab der Saison 2021/22 werde der ungarische Dirigent in jeder Spielzeit zwei bis drei Wochen mit den Musikern zusammenarbeiten, teilte das Orchester am Freitag mit. Fischer gastiert seit 1987 fast jedes Jahr beim RCO, seine nächsten Auftritte sind für Dezember 2020 geplant.

Iván Fischer

Iván Fischer

Der Geschäftsführer des Orchesters, David Bazen, äußerte sich erfreut, dass der Dirigent den Titel angenommen hat. "Iván Fischer weiß, wie man dem Orchester mit seinen eigenwilligen und erfrischenden Ideen zu Repertoire, Orchesterarrangement und Ensemble regelmäßig einen künstlerischen Schub gibt. Sein Interesse an den Umständen, unter denen eine bestimmte Komposition entstand und die Geschichte hinter den Notizen zeugen von seiner künstlerischen Verwandtschaft mit Nikolaus Harnoncourt, dem er einst als Assistent diente." Zudem teile der 69-Jährige mit dem Concertgebouw Orchestra auch eine Leidenschaft für die musikalische Bildung.

Fischer ist Chefdirigent des 1983 von ihm mitgegründeten Budapest Festival Orchesters. Von 2012 bis 2018 wirkte er auch als Chefdirigent des Konzerthausorchesters Berlin. In seiner Amtszeit stiegen die Auslastung der Konzerte und die Zahl der Abonnenten. Zum Abschied verlieh ihm das Orchester den Titel Ehrendirigent.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Concertgebouw Orchester

Links:

https://www.concertgebouworkest.nl

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge